STADT ALS CAMPUS - Netzwerk für aktivierende Stadtentwicklung

Was ist STADT ALS CAMPUS?

STADT ALS CAMPUS ist ein Aktionsforschungsprojekt. Es macht den kreativen beruflichen Nachwuchs zum Motor einer aktivierenden Stadtentwicklung – und das nicht in den sogenannten ‚Kreativzentren’, sondern in den Klein- und Mittelstädten. Im Ergebnis sollen neue Partnerschaften und Formate für die aktivierende Stadtentwicklung geschaffen und erprobt werden. Dies geschieht in Kooperation mit Kultur- und Bildungsträgern, intermediären Organisationen sowie Städten und Gemeinden.

Aufbauend auf einer Auswertung von Referenzprojekten werden Impulsprojekte in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen auf den Weg gebracht. In fünf Städten – Dessau, Merseburg, Helmstedt, Braunschweig und Bernburg – wird auf sehr unterschiedliche Arten erprobt, wie kreative Szenen in der aktivierenden Stadtentwicklung verankert werden können. Die Impulsprojekte sind Pioniere, die sich an neue Kooperationen wagen, handlungsorientierte Bildungsformate ausprobieren und die Stadt als Möglichkeitsraum für kreative Prozesse und Aneignung begreifen. STADT ALS CAMPUS bündelt damit die Kompetenzen vieler Disziplinen: Urban Design, Architektur, Landschaftsarchitektur, Immobilienentwicklung, Szenografie sowie Kultur und Kommunikation.

Das Aktionsforschungsprojekt STADT ALS CAMPUS erhält eine Anschubförderung im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie vom Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt. Parallel zu den Impulsprojekten werden Netzwerke geknüpft und Strukturen aufgebaut, um den Projektansatz auch nach Auslaufen der Anschubförderung weiter zu führen.

Das interessiert uns im Aktionsforschungsprojekt STADT ALS CAMPUS:

Im Zentrum von STADT ALS CAMPUS steht die Frage, wie der kreative berufliche Nachwuchs in den planenden und gestaltenden Disziplinen, aber auch in den Gesellschafts- und Kulturwissenschaften in Klein- und Mittelstädten sowie in strukturschwachen Gebieten zum Motor einer aktivierenden Stadtentwicklung werden kann. STADT ALS CAMPUS ist dabei Programm: Eine Stadt als Campus zu verstehen bedeutet, Rahmenbedingungen zu schaffen und zu gestalten, damit urbane Räume zum (permanenten) Innovationsfeld für die Entfaltung kreativer Potenziale werden können.