Stadterneuerung Stadtumbau

Zunehmend rücken bestehende Stadtquartiere in das Blickfeld der Stadtplanung. Gesellschaftliche Veränderungen führen dazu, dass Städte und Stadtteile einerseits den gewandelten Anforderungen nicht mehr genügen, andererseits als „schrumpfende Städte“ verstärkt von Abwanderung und Ausdünnung betroffen sind. Hier ist es Aufgabe der Stadtplanung sowohl die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Quartiere zu erhalten, zu stärken und weiterzuentwickeln, als auch einen umsichtigen Rückbau vorzubereiten.

Bei Vorhaben in der Stadterneuerung entwickeln wir eine enge, Dezernate übergreifende neue Kooperationsstruktur. Wesentlich ist dabei, die Akteure des Stadtteils, Unternehmen wie Institutionen, bürgerschaftliche Gruppen sowie engagierte Bürger, Politik und Verwaltung, in den Gesamtprozess einzubeziehen. Der in der sozialen Stadterneuerung entwickelte integrierte Handlungsansatz wird von uns dabei konzeptionell auf den Stadtumbau ausgeweitet.