Themenfeld
Stadtforschung
Green Urban Labs II – grüne Infrastruktur in der sich verdichtenden Stadt

Wachsende Kommunen erleben einen großen Nutzungsdruck auf ihre Freiflächen. Gleichzeitig werden grüne Freiräume durch veränderte Arbeits-, Freizeit- und Wohnformen mehr beansprucht, sodass in verdichteten städtischen Lagen der Nutzungsdruck auf Grün- und Freiflächen steigt. Immer öfter stehen sie auch als Potenzialflächen für Wohnungsneubau im Fokus. Auf diese Herausforderungen sucht das ExWost-Forschungsfeld Green Urban Labs II Antworten.
Sechs ausgewählte Modellvorhaben mit innovativen und nachhaltigen Ansätzen zur Grünentwicklung im Kontext der doppelten Innenentwicklung werden hierzu beforscht. Untersucht werden Strategien und Projekte, die den Rahmen der etablierten Praxis verlassen und unkonventionelle Vorgehensweisen zeigen, sowohl bezogen auf die Projekte selbst als auch in Bezug auf die kommunalen Planungs- und Kommunikationsprozesse.
Die Ansätze sollen das Ziel verfolgen, Grün- und Freiflächen so zu entwickeln, dass sie vielfältige Funktionen für breite Gesellschaftsgruppen erbringen und neue Raum- und Nutzungskontexte erschließen. Die sechs Modellvorhaben werden fachlich begleitet und unterstützt, ein Fachaustausch zwischen den Projekten qualifiziert die einzelnen Projekte weiter.
Raum: bundesweit Zeitraum: 01/2021-12/2023 Auftraggeber: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) Leistung: Geschäftsstelle, Begleitforschung Projektpartner: proloco, Bremen Link: Green Urban Labs II, Website des BBSR (externer Link)