Green Urban Labs II – grüne Infrastruktur in der sich verdichtenden Stadt Wachsende Kommunen erleben einen großen Nutzungsdruck auf ihre Freiflächen. Gleichzeitig werden grüne Freiräume durch veränderte Arbeits-, Freizeit- und Wohnformen mehr beansprucht, sodass in verdichteten städtischen Lagen der Nutzungsdruck auf Grün- und Freiflächen steigt. Immer...

mobil ans #werk (Burgwedel) Im Zukunftswettbewerb #Mobilwandel 2035 des BMU konnte sich plan zwei in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund und der Wirtschaftsförderung Burgwedel mit dem Projekt „mobil ans #werk – gemeinsam mit Unternehmen mobil“ gegen knapp 140 Einreichungen durchsetzen. Wie kann eine umwelt- und klimafreundliche Mobilität...

NIKIS-Tagung und Praxisbroschüren Wie kann die klimagerechte Entwicklung von Siedlungsstrukturen und Bestandsquartieren in niedersächsischen Städten und Dörfern gelingen? Im Kern befassen sich die NIKIS-Tagungen mit dieser Frage. Dabei stehen Herausforderungen wie die energetische Gebäudesanierung, energietechnische Optimierungen, eine nachhaltige Mobilitätentwicklung sowie die Klimaanpassung und Grünflächenentwicklung im Vordergrund....

Vernetzungsinitiative: Gemeinsam für das Quartier Neue Allianzen für die Quartiersentwicklung   Die Vernetzungsinitiative „Gemeinsam für das Quartier“ soll Akteure der Immobilienwirtschaft, kommunale Akteure sowie etablierte und neue Akteure der Zivilgesellschaft zusammenbringen und Handlungsansätze für ein akteursübergreifendes Engagement für lebenswerte und sozial stabile Quartiere entwickeln. Vor allem immobilienwirtschaftliche Akteure...

Projekte im Quartier – Bezüge, Impulse, Potenziale Wechselbeziehungen zivilgesellschaftlich initiierter Projekte mit ihren Umfeldern   An der Quartiers- und Stadtteilentwicklung wirken viele Akteure mit. In jüngerer Zeit wird in diesem Zusammenhang auch wieder zivilgesellschaftlichen Initiativen und Projekten größere Aufmerksamkeit gewidmet. Insbesondere im Handlungsfeld Wohnen treten neben die klassischen...

TransMiT – Ressourcenoptimierte Transformation von Misch- und Trennentwässerungen in Bestandsquartieren mit hohem Siedlungsdruck Reallabore zur Beobachtung von Nutzer*innenverhalten im Zusammenhang mit Wasser im öffentlichen Raum   Zunehmende Starkregenereignisse und wachsende Stadtquartiere stellen die Siedlungsentwässerung vor große Herausforderungen. Am Beispiel von drei Quartieren der Städte Braunschweig, Hannover und Hildesheim...

Kreative Stadtentwicklung. Formate, Orte, Strategien Vom BBSR geförderte Publikation, hrsg. von Stadt als Campus e. V. Das Magazin „Kreative Stadtentwicklung – Orte, Formate, Strategien“ basiert auf Ergebnissen, Diskursen und Beobachtungen einer von Stadt als Campus e. V. durchgeführten explorativen Studie „Kreativwirtschaft und Stadtentwicklung“, gefördert vom Bundesinstitut für Bau-,...

Baulandstudie Niedersachsen Baulandausweisung und nachhaltige Stadtentwicklung zur Deckung des Wohnraumbedarfs   Eine hohe internationale Zuwanderung, die neue Attraktivität der Städte und wirtschaftliche Dynamik haben die Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeflächen in den letzten Jahren deutlich zunehmen lassen. Der neue Druck auf die Fläche erfordert sowohl eine kritische Reflexion...

ENSA – Begleitforschung Energetische Stadtsanierung II Begleitforschung des KfW-Programms „Energetische Stadtsanierung“   Die Begleitforschung analysiert seit Mitte 2013 Erfahrungen aus der Anwendung und Umsetzung des KfW-Programms 432 „Energetische Stadtsanierung – Klimaschutz und Klimaanpassung im Quartier“, das Integrierte Energetische Quartierskonzepte und Sanierungsmanagements fördert. In der ersten Phase wurden Kommunen wissenschaftlich begleitet, die bundesweit als erste mit der...

KoopLab – Integration durch kooperative Freiflächenentwicklung Praxisforschung im Reallabor im Stadtteil Hannover-Sahlkamp   Im Rahmen der Umsetzung der Leitinitiative Zukunftsstadt hat das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) das Verbundprojekt KoopLab – „Integration durch kooperative Freiflächenentwicklung – Reallabore zur Stärkung sozial-ökologischer Entwicklung in Ankunftsquartieren“ gefördert. Im Projekt KoopLab...